Angel Juicer Angebote – Unsere Lieblinge

Angel Juicer 5500

Angel Juicer 5500
ab 1.190,00 €
Jetzt ansehen

Angel Juicer 7500

Angel Juicer 7500
ab 1.285,00 €
Jetzt ansehen

Angel Juicer 8500 S

Angel Juicer 8500S
ab 1.599,00 €
Jetzt ansehen

Vorteile – Warum Angel Juicer?

Der Angel Juicer ist mit Abstand der ergiebigste Entsafter, den Sie für den privaten Gebrauch kaufen können. Gleichzeitig entsaftet er mit 82 Umdrehungen extrem langsam und damit schonend. Seine Saftausbeute liegt im Schnitt 30 Prozent über der anderer Geräte und bringt dadurch gleichzeitig noch mehr Aromen und Vitalstoffe hervor. Er ist fast komplett aus Edelstahl gefertigt und ein echter Hingucker in jeder Küche.

Der Angel Juicer

  • entsaftet mit höchster Ergiebigkeit
  • schützt Nährstoffe
  • verarbeitet unterschiedlichste Zutaten
  • besteht aus hochwertigem Edelstahl
  • ist erweiterbar um verschiedene Siebgehäuse
Angel Juicer Feinsieb Pressgut

Konstruktion und Technik – so funktioniert der Angel Juicer

Die hohe Ergiebigkeit verdanken wir den präzisen Zwillings-Presswalzen. Sie greifen eng ineinander, damit die Flüssigkeit bis auf den letzten Tropfen herausgepresst wird. Beide Walzen sind von einem Siebgehäuse umgeben. Es verfügt über feinste Löcher, um klare Säfte zu machen. Als Zubehör für Ihren Angel Juicer stehen weitere Siebgehäuse bereit, um z.B. auch dickflüssige Säfte mit mehr Fruchtfleisch oder Nicecream zu machen.

Angetrieben werden die Walzen von einem kräftigen Industriemotor. Selbst beim Entsaften harter Zutaten bleibt die Umdrehungszahl stets gleich. Der Motor ist sehr belastbar und verfügt über einen zusätzlichen Überhitzungsschutz.

Sämtliche Komponenten, mit denen Pressgut und Saft in Berührung kommen, sind aus Edelstahl gefertigt. So bleibt Ihr Saft frei von BPA und anderen chemischen Verbindungen, die bei Kontakt mit Kunststoff in ihn übergehen könnten. Um diese Saftqualität bis zum Schluss zu gewährleisten, legen wir zusätzlich einen Saftauffangbehälter aus Glas bei.

Zwillingswalzen mit Pressgut
Angel Juicer Bedienfeld
Angelia 7500

Handhabung: So entsaften Sie in der Praxis

Bevor die Saftherstellung beginnt, säubern Sie Ihre Zutaten. Dann schneiden Sie diese klein, damit die Obst- und Gemüsestücke gut durch die Einfüllöffnung passen. Der Einfüllschacht am Siebgehäuse des Horizontal-Entsafters ist relativ großzügig bemessen. Sie brauchen die Saftzutaten nicht in solch kleine Stücke schneiden, wie bei einem Vertikal-Entsafter.

Nach dem schnellen Aufbau (bebilderte Aufbauanleitung) schalten Sie das Gerät ein. Sie füllen Ihr Pressgut ein und drücken es mit dem Stößel auf die rotierenden Walzen. Hierfür ist ein wenig Kraft erforderlich. Die Presswalzen erfassen und zerschneiden die Zutaten vorbildlich. Der im Motorblock befindliche Industriemotor ist ein Kraftprotz, damit selbst hartes Pressgut (Karotten, rote Beete etc.) mühelos verarbeitet wird.

Längliches Pressgut wie z.B. Karotten, können Sie bequem am Stück entsaften. Hierzu das Pressgut in den Einfüllschacht einführen und mit dem Holzstößel drücken, bis es vollständig zerkleinert und entsaftet ist.

Bitte beachten Sie bei faserigen Zutaten folgenden Kunstgriff: Zwar lassen sich lange Stangen am Stück entsaften, jedoch wickeln sich die zähen Fasern um die rotierenden Walzen. Schneiden Sie solche Zutaten lieber in kleine Stücke, damit die Fasern durchrutschen und das Gerät als Trester verlassen.

Beim Entsaften weicher Zutaten (vor allem Früchte, wie z.B. sehr reife Birnen) sowie bei Überfüllung kann es passieren, dass bereits beim Zerkleinern (der 1. Verarbeitungsstufe) viel Flüssigkeit freigesetzt wird und in den Einfüllschacht zurückläuft. Das Gerät stoppt und erfordert einen Rücklauf, was je nach Modell automatisch geschieht (Angel Juicer 8500S und 7500) oder das Drücken der Rücklauftaste (Angel Juicer 5500) erforderlich macht.

Angel Juicer 5500 Spritzschutz
Angel Juicer 5500 feines Sieb
Angelia 5500 mit Salatgurke
Zutaten für frischen Saft

Angel Juicer – Top Entsafter dank jahrzehntelanger Erfahrung

Der Hersteller trägt den Namen Angel Juicer, die Geräte werden ebenfalls als Angel Juicer oder auch Angelia bezeichnet. Die Ursprünge des Unternehmens reichen in die 1970er Jahre zurück. Unternehmensgründer Mun-Hyon Lee hat seinerzeit das Prinzip der Zwillings-Presswalzen entwickelt und patentierten lassen. Aufgrund des Patentschutzes arbeiten andere Horizontal-Entsafter mit nur einer Walze, was aber deren Ergiebigkeit reduziert.

Das koreanische Unternehmen hält am damaligen Konzept weiterhin fest, wobei technische Feinheiten mehrfach verbessert wurden. Form der Presswalzen und verwendete Materialien wurden fortlaufend optimiert. Diese jahrzehntelange Erfahrung macht sich bei Saftausbeute und Nährstoffgehalt bemerkbar. Angel Juicer Geräte stehen für das Pressen bester Säfte in Rohkost-Qualität.

Wir möchten ergänzen, dass Korea einer der wichtigsten Märkte für Entsafter ist. Die Koreaner lieben es, Obst und Gemüse frisch zu entsaften. Daher stammen fast alle Slow Juicer Hersteller aus Korea. Dort hat der intensive Wettbewerb zu Geräten geführt, die sehr ausgereift sind und beste Frucht- sowie Gemüsesäfte produzieren.

Der Angel Juicer vorgestellt

Video Thumbnail
Angel Juicer im Test. Säfte pressen und Reinigung.
Der Angel Juicer gilt als der beste Slow Juicer, weil er schonend entsaftet und eine hohe Saftausbeute erzielt. Heike hat den Entsafter im Test überprüft, sie erklärt den Aufbau des Geräts und zeigt, wie sich der Angel Juicer beim Entsaften verschiedener Zutaten schlägt. Ebenso geht sie auf die Reinigung des Entsafters ein.

Die Presswalzen im Betrieb

Video Thumbnail
Presswalzen des Angel Juicer bei der Arbeit (Teil 3)
Heike zeigt wie eng die Walzen des Angel Juicer ineinandergreifen, um eine hohe Saftausbeute zu erzielen.