Grünkohl richtig entsaften

Um die Begeisterung für Grünkohl könnte es nicht unterschiedlicher stehen. Während der im Norden Deutschlands äußerst beliebt ist, tut er sich im Süden deutlich schwerer. Noch seltener findet er jedoch den Weg in den Entsafter, was schade ist. Denn für die Zubereitung leckerer Rohkostsäfte verkörpert er eine hervorragende Zutat.

Grünkohl

Inhaltsstoffe und Nutzen

  • Ballaststoffe
  • Carotinoide
  • Eisen
  • Kalium
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Vitamin A, C und K

Der hohe Senfölgehalt im Grünkohl dient unserem Zellschutz und der Immunabwehr. Er regt die Galleproduktion an, ist blutreinigend und außerdem ein guter Schutz für die Atemwege. Senföle sind verdauungsfördernd helfen gut bei Erkältung sowie Harnwegserkrankungen. Diese Senföle sind besonders in Kreuzblütlern, wie Rettich, Kresse, Brokkoli, und Radieschen enthalten. Ihnen werden pflanzliche antibiotische Eigenschaften zugesprochen.

Tipps zum Entsaften von Grünkohl

Kohlblätter sind relativ leicht zu entsaften (gilt nicht nur für Grünkohl, sondern auch die meisten anderen Kohlarten) und lassen sich wegen ihrer Größe gut zuführen. Prinzipiell ist es möglich – insbesondere beim Angel Juicer – mehrere Blätter nacheinander zu entsaften. Im Allgemeinen empfiehlt es sich jedoch, Blätter stets im Wechsel mit anderen Zutaten (möglichst festen Zutaten, wie z.B. Karotte oder rote Beete) zu entsaften.

Wirkspektrum

  • Antioxidativ
  • Entzündungshemmend
  • Reguliert den Blutzuckerspiegel
  • Senkt den Cholesterinspiegel
  • Unterstützt Regeneration von Haut und Schleimhäuten
  • Unterstützt die Wundheilung

Slow Juicer gesucht?

Slow Juicer

Angel Juicer 8500 S

1.558,69 1.729,28 

Slow Juicer

Angel Juicer 7500

1.252,59 1.423,19 

Slow Juicer

Angel Juicer 5500

1.160,00 1.330,58