Papaya richtig entsaften

Obwohl wir heimische Lebensmittel bevorzugen, kommen bei uns ab und an auch Exoten in den Entsaften. Zu diesen Exoten zählt die Papaya, da sie über ein einzigartige Aroma verfügt, wertvolle Nährstoffe bereitstellt und außerdem sehr ergiebig ist – auch dir enthaltenen Kerne können entsaftet werden.

Papaya

Inhaltsstoffe und Nutzen

  • Eisen
  • Kalzium
  • Natrium
  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Weitere Vitamine in kleinerer Dosis
  • Zink (ebenfalls in geringer Dosis)

Das in der Papaya enthaltene Enzym Papein ist eiweißreich und hilft bei Magen- und Darmstörungen ganz ausgezeichnet. Auch bei Dickdarmentzündung, Reizdarm und Magenschleimhautentzündung kann die Papayas unterstützend helfen. Sie hilft sehr gut bei Verdauungsproblemen, sie hat viele Enzyme, die unserem Magendarmtrakt wohlgesonnen sind. Papayas helfen bei Darmträgheit und sind nach Krankheiten eine gute gehaltvolle bekömmliche Nahrung. Sie enthalten viel Enzyme, Mineralien und Carotinoide – Letztere straffen unsere Haut und können bei Akne, Psorias oder auch bei Ekzemen helfen.

Tipps zum Entsaften von Papaya

Die Papaya ist eine sehr weiche Frucht – und weiche Zutaten sie nicht immer ganz so leicht zu entsaften, vor allem wenn größere Mengen vorgesehen sind. Aus diesem Grund raten wir dazu, die Papaya vor dem Entsaften fein zu stückeln (Schale vorher entfernen) und am besten im Wechsel mit härteren Zutaten zu entsaften. Wie einleitend bereits erwähnt, lassen sich die Kerne ebenfalls entsaften. Sie eignen sich aber auch als Zutat für andere Speisen und sind u.a. als Zutat für Smoothies geeignet.

Wirkspektrum

  • Antioxidativ
  • Antitumoral
  • Entzündungshemmend
  • Kann – bei entsprechender Dosierung – leicht abführend wirken
  • Verdauungsfördernd

Slow Juicer gesucht?

Slow Juicer

Angel Juicer 8500 S

1.558,69 1.729,28 

Slow Juicer

Angel Juicer 7500

1.252,59 1.423,19 

Slow Juicer

Angel Juicer 5500

1.160,00 1.330,58